Fortbildungen Dr. Veit

Als Fachtierärztin mit Weiterbildungsermächtigung muß Frau Dr. Veit die von ihr absolvierten Fortbildungen regelmäßig der Tierärztekammer nachweisen. Die geforderte Mindeststundenzahl übertrifft sie regelmäßig. (“Normale” Tierärzte sind zu jährlich 20 Stunden verpflichtet, deren Erfüllung in Baden-Württemberg derzeit nur stichprobenweise nachgeprüft wird.)

2019 (48 ATF-Stunden)

Am 20.08.2019 in Heidelberg: Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildung “Kanine Atopische Dermatitis (CAD) Teil 1: Diagnose” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

Am 15.08.2019 in Heidelberg: Interaktive Der Praktische Tierarzt-Fortbildung “Zehen- und Krallenläsionen bei Hund und Katze – Teil 2: entzündliche und neoplastische Läsionen” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

Am 19.07.2019 in Heidelberg: Interaktive Der Praktische Tierarzt-Fortbildung “Die Diagnostik eines metastasierenden Prostatakarzinoms beim Hund ” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

Am 17.07.2019 in Heidelberg: Interaktive CVE-Impulse-Fortbildung “Infektionskrankheiten beim Kaninchen” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

Am 19.06.2019 in Heidelberg: Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildung “Flash Gukosemonitorsystem – eine Alternative zur kapillären Blutzuckermessung” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

Am 01.06.2019 in Ettlingen: “Cauda equina” (3 ATF-Stunden)

Am 22.05.2019 in Heidelberg: Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildung “Inflammatory Bowel Disease beim Hund” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

Am 01.05.2019 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung “Perikarderguß beim Hund” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

Am 27.04.2019 in Ettlingen: “Kardiologische Notfälle richtig erkennen und richtig reagieren” (3 ATF-Stunden)

Am 19.04.2019 in Heidelberg: Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildung “Peritoneoperikardiale Zwerchfellhernie (PPDH) bei einem Entlebucher Sennenhund” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

Am 10.04.2019 in Heidelberg: Interaktive Der-praktische-Tierarzt-Fortbildung “Zehen- und Krallenläsionen bei Hund und Katze – Teil 1: Traumatische und degenerative Erkrankungen” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

Am 10.4.2019 in Heidelberg: Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildung “Überblick über die Bandrekonstruktion bei Hund und Katze” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

Im März in Zeeland (NL): Interaktive Kleintier-Konkret Fortbildung “Insulintherapie bei der Katze – Tipps für die richtige Insulindosis” und “Pulmonale Hypertension beim Hund: Ursachen, Therapie und Prognose” mit bestandener Leistungskontrolle vom 05.04.2019 (je 1 ATF-Stunde)

Im März in Zeeland (NL): Interaktive CVE-Fortbildung “Hauterkrankungen bei Kaninchen und Nagern” mit bestandener Leistungskontrolle vom 31.3.2019 (2 ATF-Stunden)

Im März in Zeeland (NL): Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildung “Felines Cushing-Syndrom – Fallbericht und Literaturübersicht” und Interaktive Der-Praktische-Tierarzt-Fortbildung “Lymphome beim Hund – welche Aussagekraft hat die zytologische/histologische Diagnostik für die Therapieentscheidung?” jeweils mit bestandener Leistungskontrolle vom 31.3.2019 (je 1 ATF-Stunde)

13.03.2019 in Karlsruhe-Durlach: “Feline Hypertension – Ursache oder Folge häufiger Erkrankungen der älteren Katze?” Vortrag Prof. Glaus “Folgen und Begleiterkrankungen der felinen Hypertension. Management im Praxisalltag. Vorstellung moderner Therapien” inkl. Aufarbeitung interaktiver Fallbeispiele (3 ATF-Stunden)

06.02.2019 in Heidelberg: Webinar “Röntgen Thorax bei der Katze: Was gibt es außer dem Herz?” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

02.02.2019 in Kassel-Espenau: RZV-Züchterseminar mit den Vorträgen “Hunde in Bewegung” (Prof. Dr. Martin S. Fischer) und “Hovawart-Standard” (Richterobmann Michael Kunze) – Nicht-Tierarztfortbildung ohne ATF-Punkte

Zwischen den Jahren in Heidelberg: Interaktive Fortbildung “Der praktische Tierarzt” mit den Themen: “Überwinterung von Reptilien – Vorbereitung, Durchführung, mögliche Probleme“,  “Kongenitale pulmonale Malformation der Luftwege (CPAM) bei zwei Hunden mit spontanem Pneumothorax“, “Rekonstruktive Chirurgie: Hautplastiken bei Hund und Katze – Gut geplant ist halb gemacht” und “Kanine Mastzelltumoren – Ist die Gradbestimmung in der Zytologie möglich?” mit erfolgreicher Leistungskontrolle vom 21.01.2019 (zusammen 4 ATF-Stunden)

19.01.2019 in Heidelberg: Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildung “Der Degu, ein Wüstenbewohner als ‘neues’ Heimtier – Teil 2: Reproduktionm mutterlose Aufzucht neugeborener Degus, Bestimmung des Geschlechts und Kastration“mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Punkt)

Zwischen den Jahren in Heidelberg: Interaktive Fortbildung “Kleintierpraxis” mit den Themen “Der Degu, ein Wüstenbewohner als ‘neues’ Heimtier – Teil 1: Grundlagen zur Ernährung und Fütterung“, “Urolithiasis bei Kaninchen und Meerschweinchen – Pathogenese und Diagnostik“, “Urolithiasis bei Kaninchen und Meerschweinchen – Therapie und Prophylaxe“, “Zeckenübertragene Erkrankungen beim Hund in Deutschland – Teil 1“,  “Zeckenübertragene Erkrankungen beim Hund in Deutschland – Teil 2: Borreliose, Anaplasmose, Babesiose: Diagnostik“, “Eosinophile Bronchopneumopathie des Hundes“, “Review: Akute-Phase-Proteine in der Kleintiermedizin“, “Pharmakotherapie des kardiorenalen Syndroms“, “Leitfaden zur Interpretation der Herzsilhouette auf dem Röntgenbild beim Kleintier“, “Pulsoxymetrie in der Kleintiermedizin” und “Alte und neue Ernährungstrends bei Hunden und Katzen – eine Einschätzung aus Sicht der tierärztlichen Ernährungsberatung” mit bestandener Leistungskontrolle vom 15.1.2019 (11 ATF-Stunden)

06.01.2019 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung “Leptospirose beim Hund” und “Tierärztliche Betreuung von Hühner-Kleinstbeständen in der Hobbyhaltung“, beides mit bestandener Leistungskontrolle (je 1 ATF-Stunde)

Zwischen den Jahren in Heidelberg: Interaktive”Kleintier Konkret”-Fortbildung mit den Themen: “Modernes Wundmanagement – Umdenken beimUmgang mit bakteriellem Infektionen“, “Körperhöhlenergüsse bei der Katze – Von der Wichtigkeit einer Diagnose und dem Weg dorthin“, “Lymphknoten von Hund und Katze in der klassischen Bildgebung” und “Nervus ischiadicus: Warum wird er so häufig verletzt?” mit bestandener Leistungskontrolle vom 4.1.2019 (4 ATF-Stunden)

Die Landestierärztekammer Baden-Württemberg hat die Weiterbildungsermächtigung Ende 2018 für weitere fünf Jahre verlängert.

2018 (54 ATF-Stunden)

 16.12.2018 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung „Röntgendiagnostik von Schädel und Zähnen – aber wie?“ mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

09.12.2018 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung “Dirofilariose des Hundes” mit bestandener Leistungskonmtrolle (1 ATF-Stunde)

 08./09.12.2018 in Baden-Baden: 20. PetVet mit dem Thema “Das Blut – ein zentrales Organ und seine multiformen Krankheiten” (11 ATF-Stunden)

09.12.2018 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung „Dirofilariose des Hundes“ mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

28.10.2018 in Heidelberg: Webinar „Unter die Lupe genommen: BARF, Homemade Diets und andere Trends in der Ernährung von Hund und Katze

25.10.2018 in Baden-Baden: „Sehnen, Bänder, Wirbelsäule und ihre Erkrankungen“ (2 ATF-Stunden)

06.10.2018 in Köln: „Ernährungsbedingte Erkrankungen der Kleinsäuger – Ursachen, Therapie und diätetischeMaßnahmen“ (5 ATF-Stunden)

07.07.2018 in Gießen: “Trainingsmethoden sowie Zuchtziele und deren Einfluß auf Verhaltensprobleme von Hunden” (7 ATF-Stunden)

30.06.2018 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung “Tumordiagnostikin der Maulhöhle” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

08.06.2018 in Stuttgart: Initiative-Zahngesundheit-Seminar “Parodontitis bei Hund und Katze – eine verpasste Chance?” (5 ATF-Stunden)

 23.05.2018 in Mannheim: Fortbildung mit den Themen Früherkennung der chronischen Niereninsuffizienz beider Katze, Praxismarketing und die neue Europäische Datenschutzgrundverordnung (2 ATF-Stunden)

26.2.2018 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung “Epilepsie beim Kleintier – Diagnostik und Therapie“mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

März 2018 in Zeeland (NL): Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildungen “Die chronische Hepatitis des Hundes“,”Retinierte Zähne mit follikulärer Zystenbildung beim Hund: Entstehung, Diagnostik und Behandlung“,”Laparoskopie bei Hund und Katze“, “Diagnostik undTherapie des Übergangszellkarzinoms des unteren Harntrakts beimHund“, “Postovulatorische Retention von Eiern (Dystokie) bei Echsen – Diagnostik- undTherapiemöglichkeiten“, “Leitfaden zur Interpretation von Lungenzeichnungen beim Kleintier – Teil 1” und “Leitfaden zur Interpretation von Lungenzeichnungen beim Kleintier – Teil 2” (mit bestandener Leistungskontrolle; je 1 ATF-Stunde = 7 ATF-Stunden)

März 2018 in Zeeland (NL): Interaktive Der-Praktische-Tierarzt-Fortbildungen “Ethologie und Verhaltensprobleme bei kleinen Haustieren“, “Dentales Röntgen beim Kleintier: Korrekte Lagerung und Aufnahmetechnik“,  “Komplikationen im Rahmen von Osteosynthesen bei Hund und Katze“, “Fluorochinolone und Cephalosporine in der Kleintiermedizin” und  “Gibt es einen Zusammenhang zwischen Knochenzubildungen entlang der Wirbelsäule und chronischen Enteropathien beim Hund? Ergebnisseeiner Pilotstudie” (mit bestandener Leistungskontrolle; je 1 ATF-Stunde = 5 ATF-Stunden)

März 2018 in Zeeland (NL): Interaktive Kleintier-Konrekt-Fortbildungen: “Pankreatitis beim Hund“, “Hauttumoren des Hundes“,”Computertomographie oder Magnetresonanztomografie? – Welche ‘Röhre’ ist wann die Richtige?” und “Bluttransfusionenbei Hund und Katze – Ein Überblick“(mit bestandener Leistungskontrolle; je 1 ATF-Stunde = 4 ATF-Stunden)

2017 (46 ATF-Stunden)

 10.12.2017 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung “Chronische Schmerzen – pharmakologische Therapie” inklusive bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

06.12.2017 in Hofheim: Hofheimer Abendseminar HNO “Erkrankungen des Kehlkopfes” (3 ATF-Stunden)

03./04.11.2017 in Wien (Österreich): GRSK-Tagung und HD-Gutachtertreffen mit Vorträgen zu den Themen “Lumbosakrale Übergangswirbel”,”Studie zum isolierten Processus anconaeus”,”Gelenklockerheit bei kleinen Rassen”, “Standardisierungder CT-Untersuchung bei ED”, “Studie zum genomischen Zuchtwert bei HD” und “Bedeutung des Norberg-Winkels in der HD-Beurteliung” – ohne ATF-Stunden, da die Tagung eine geschlossene Veranstaltung nur für zugfelassene Gutachter ist

28.10.2017 in Frankfurt: “Sport- und Freizeitverletzungen im Fokus – Besonderheiten bei der Behandlungvon Hunden” mit den Vorträgen “Neueste Erkenntnisse aus der Bewegungsforschung – Agility – Faszien” und “Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Lahmheiten” (4 ATF-Stunden)

25.10.2017 in Frankfurt: Animal Health Summit mit den Vorträgen “Feline Hyperthyreose” und “Hauttumore” (? ATF-Stunden)

12.10.2017 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung “Traumatisierter Caninus beim Hund” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

03.10.2017 in Hofeim: 18. Hofheimer Tierärztetag (6 ATF-Stunden)

September 2017 in Frankreich (auch im Urlaub fleißig): interaktive Kleintier-Konkret-Fortbildungen: “Hitzschlag – eine saisonale Herausforderung“,”Vorkommen und Diagnostik der OCD beim Hund“und “Extrakoprorale Blutreinigungsverfahren in der Veterinärmedizin” (alle mit bestandener Leistungskontrolle, zusammen 3 ATF-Stunden)

 September 2017 in Frankreich (auch im Urlaub fleißig): interaktive Kleintierpraxis-Fortbildungen: “Otitis externa beim Hund“, “Die systemische Hypertension bei der Katze – Diagnostik und Behandlung“, “Leitfaden zum Nachweis von Fremdkörpern und ihrer Komplikationen mittels bildgebender Diagnostik“, “Überblick über die Thorakoskopie bei Hund und Katze” und “Optionen zur antiseptischen Wundbehandlung in der Kleintierpraxis unter besondererBerücksichtigung der Gewebeverträglichkeit” (mit bestandener Leistungskontrolle, zusammen 5 ATF-Stunden)

August 2017 in Heidelberg: interaktive Kleintierpraxis-Fortbildungen: “Sonografischer Untersuchungsgang zur Beurteilung der Ureteren beim Hund für Zuchtuntersuchungen” (mit bestandener Leistungskontrolle, 1 ATF-Stunde)

12.07.2017 in Mannheim: “Vorsorge im Blick – Tiermedizin trifft Neurowissenschaft” mit Vorträgen zu  Katzenschnupfen und Kommunikation (2ATF-Stunden)

05.07.2017 in Heidelberg:interaktive CVE-Fortbildung “Kopftumore bei Kleintieren diagnostizieren“mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

21.06.2017 in Hofheim: HofheimerAbendseminar Radiologie “Röntgenanatomie und Röntgenpathologie der Gliedmaßen“(3 ATF-Stunden)

04.05.2017 in Heidelberg:Interaktive CVE-Fortbildung “Herz- und Kreislauferkrankungen beim Ziervogel”mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

03.05.2017 in Hofheim: Hofheimer Abendseminar Innere Medizin I “Krankheiten des exokrinen Pankreas‘ (4 ATF-Stunden)

22.03.2017 in Heidelbeg: Vetline Webinar “Epigenetik

17.3.2017 in Heidelberg:InHouse-Schulung “Grundlagen der Tierernährung und klinische Diätetik

09.03.2017 in Heidelberg:Interaktive CVE-Fortbildung “Anatomieund Pathologie der Zähne bei Hasenartigen und Nagern” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

04.02.2017 in Deidesheim: VetKom-Praxisteamschulung “KommunikationKompakt

08.01.2017 in Heidelberg: Interaktive Der Praktische Tierarzt-Fortbildung: “Leitsymptom Husten: Diagnostisches Vorgehen bei Erkrankungen des Atmungstraktes” und “Freie Hauttransplantate bei Hund und Katze” mit Leistungskontrolle (2 ATF-Stunden)

08.01.2017 in Heidelberg: Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildung “Dermatophytose bei Kaninchen und Meerschweinchen – ein Update einer Zoonose“, “Offene Wundtherapie in der Kleintiermedizin – Moderne Wundauflagen im Überblick” und “Veterinärmedizinische Betreuung von Wildvögeln – Teil 2” mit Leistungskontrolle (3 ATF-Stunden)

08.01.2017 in Heidelberg: Interaktive Kleintier-Konkret-Fortbildung “Herpesvirus-bedingte Augenerkrankungen der Katze” und “Therapie der atlantoaxialen Instabilität beim Hund” mit bestandener Leistungskontrolle (2 ATF-Stunden)

08.01.2017 in Heidelberg: Vetion/MyVetLearn E-Learning-Kurs “Tierhalter-Kommunikation bei geriatrischen Patienten” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

08.01.2017 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung “Kieferfrakturen und Zahnluxationen bei Hund und Katze” und “Endoparasitosen bei Reptilien” mit bestandener Leistungskontrolle (2 ATF-Stunden)

2016 (93 ATF-Stunden)

04./05.11.2016 in Dortmund: GRSK-Tagung und HD-Gutachtertreffen mit den Vorträgen “Early screening for elbow dysplasia” (DECVS Dr. Aldo Vezzoni), “Lumbosakrale Übergangswirbel” (DECDI Dr. Nele Ondreka) und “Outcome afer early treatment of HD with JPS and DPO” (DECVS Dr. Aldo Vezzoni) – ohne ATF-Stunden, da die Tagung eine geschlossene Veranstaltung ist

27. – 30.10.2016 in Berlin: DVG-VET-Congress “Die Krankheiten der alten Tiere – Geriatrie im Focus”, 62. Jahreskongress der DVG-Gruppe Deutsche Gesellschaft für Kleintermedizin DGK-DVG (20 ATF-Stunden)

23.10.2016 in Heidelberg: Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildung mit  Leistungskontrolle “Zyklusstörungen bei der Hündin”,  “Hypertrophe Kardiomyopathie bei der Katze”,”Die chronische Bronchitis des Hundes”, “Veterinärmedizinische Betreuung von Wildvögeln – Teil 1” und “Desensibilisierung und Gegenkonditionierung” mit bestandener Leistungskontrolle (5 ATF-Stunden)

23.10.2016 in Heidelberg: Interaktive Der Praktische Tierarzt-Fortbildung “Bemerkungen zu häufigen Parasitosen bei in menschlicher Obhut gehaltenen Reptilien”, “Kongenitale Herzdefekte beim Hund Teil 1: Disposition für Rasse und Geschlecht”
mit bestandener Leistungskontrolle (2 ATF-Stunden)

23.10.2016 in Heidelberg: Interaktive Fortbildung “Epilepsie bei Hund und Katze”, “Adipositas bei Hunden und Katzen”,, “Pruritus beim Hund (Teil 1)” mit bestandener Leistungskontrolle (3 ATF-Stunden)

23.10.2016 in Heidelberg: Interaktive Der Praktische Tierarzt-Fortbildung mit  Leistungskontrolle “Bemerkungen zu häufigen Parasitosen bei in menschlicher Obhut gehaltenen Reptilien”, “Kongenitale Herzdefekte beim Hund Teil 1: Disposition für Rasse und Geschlecht” mit bestandener Leistungskontrolle (2 ATF-Stunden)

23.10.2016 in Heidelberg: Interaktive Kleintier-Konkret-Fortbildung mit  Leistungskontrolle “Die Pyometra der Hündin – eine Übersicht”, Bildgebende Diagnostik bei Schilddrüsenerkrankungen” und “Das Cauda-equina-Syndrom des Hundes” mit bestandener Leistungskontrolle (3 ATF-Stunden)

23.10.2016 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung  “Erkrankungen des Vestibularapparates” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

20.08.2016 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung mit bestandener Leistungskontrolle “Parasitäre Erkrankungen bei Ziervögeln” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

18.06.2016 in Karlsruhe: “Nicht-operative Orthopädie” mit den Vorträgen “Wenn der Chirurg das Messer ruhen läßt”, “Schmerztherapie des orthopädischen Patienten” und “Sinnvolle Labordiagnostik bei orthopädischen Erkrankungen” (6 ATF-Stunden)

05.05.2016 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung “Notfallversorgung beim Vogel” mit bestandene Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

30.04.2016 in Viernheim: Scil-Seminar “Magen-Darm-Trakt und Pankreas einmal anders – Zusammenspiel von Labordiagnostik und Sonographie” (7 ATF-Stunden)

April 2016 in Zeeland (NL): Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildung “Die gravide Hündin – Trächtigkeitsstörungen und sinnvolle Medikationen”, “Synkope, Kollaps und synkopeähnliche Geschehen – Pathophysiologie, Diagnose und Therapie” mit  bestandener Leistungskontrolle (2 ATF-Stunden)

April 2016 in Zeeland (NL): Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildung “Differenzierung kardialer von nicht-kardialer Genese für Dyspnoe und Husten bei Hund und Katze”  mit bestandene Leistungskontrolle (1 ATF-STunde)

April 2016 in Zeeland (NL): Interaktive DerPraktischeTierarzt-Fortbildungen “Anwendung von Antibiotika bei Klein- und Heimtieren”, “Therapeutische Optionen bei Vergiftungen von Hund und Katze” mit  bestandener Leistungskontrolle (3 ATF-Stunden)

April 2016 in Zeeland (NL): Interaktive Kleintier.konkret-Fortbildung “Die Pankreatitis bei der Katze” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

08./09.04.2016 in Baden-Baden: 28. Baden-Badener Fortbildungstage (13 ATF-Stunden)

08.04.2016 in Baden-Baden: Die 10 Mythen des Praxismanagement – Wie Tierärzte die häufigsten Fehler im Praxisalltag und bei der Bauplanung vermeiden können (4 ATF-STunden)

07.04.2016 in Baden-Baden: BARF aktuell – Fakten, Tipps und Beispiele (3 ATF-Stunden)

27.02.2016 in Viernheim: Scil-Seminar “Rund um die Leber – so spannend können Labordiagnostik und Sonographie sein” (7 ATF-Stunden)

24.02.2016 in Heidelberg: Webinar “Myxomatose, RHD und Encephalitozoon cuniculi”

21.02.2016 in Heidelberg: interaktive CVE-Fortbildung “Diabetes mellitus bei Hund und Katze” (1 ATF-Stunde, mit bestandener Leistungskontrolle)

14.02.2016 in Heidelberg: interaktive CVE-Fortbildung “Typisch Frettchen – Tipps und Tricks” (1 ATF-Stunde, mit bestandener Leistungskontrolle)

06.02.2016 in Rückersbach: Züchterseminar mit den Vorträgen “HD-Auswertung und HD-Situation im RZV” (Dr. Carsten Grußendorf) und “Genetik und Epigenetik” (Dr. Helga Eichelberg), ohne ATF-Stunden

im Januar in Heidelberg: Interaktive Fortbildungen Kleintierpraxis: “Magendrehung beim Hund – eine Übersicht”, “Pruritus beim Hund (Teil 2) – Infektiöse und neoplastische Ursachen”, “Primärer Hypoadrenokortizismus beim Hund“, “Hämotrope Mykoplasmen bei der Katze: neue Aspekte zu Prävalenz, Klinik, Diagnose, Therapie und Prognose” (4 ATF-Stunden; bestandene Leistungskontrolle, Bescheinigung vom 10.1.2016)

im Januar in Heidelberg: Interaktive Fortbildungen Kleintierpraxis: “Nosokomiale Infektionen in der Kleintierpraxis”

im Januar in Heidelberg: Interaktive Fortbildung Der Praktische Tierarzt: “Atopische Dermatitis beim Hund – aktuelle Therapieansätze” (1 ATF-Stunde; bestandene Leistungskontrolle Bescheinigung vom 10.1.2016)

im Januar in Heidelberg: Interaktive Fortbildungen Kleintier.Konkret: “Kopftrauma bei der Katze”, “Die Ureterektopie des Hundes” (2 ATF-Stunden; bestandene Leistungskontrolle, Bescheinigung vom 8.1.2016)

im Januar in Heidelberg: Interaktive Fortbildungen Kleintier.Konkret: “Fütterungsmanagement übergewichtiger Katzen – Hintergründe und Tipps zur Rationsgestaltung und Besitzerbindung”, “Schildkröten – Der Panzer als Spiegel der Gesundheit” (wegen Ablauf des Einsendeschlusses ohne ATF-Stundenvergabe)

im Januar in Heidelberg:Interaktive CVE-Fortbildung “Otitisbei Hund und Katze“(1 ATF-Stunde, bestandene Erfolgskontrolle, Bescheinigung vom3.1.2016)

 

2015 (79 ATF-Stunden)

14.11.2015 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung “Atemwegserkrankungen bei Reptilien” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

06. und 07.11.2015 in Dortmund: Jahrestreffen der HD-Zentralen und GRSK-Tagung mit Fortbildung (“CT in der ED-Diagnostik” und “Lumbosakrale Übergangswirbel”)

28. bis 30.10.2015 in Bamberg: 27. Deutscher Tierärztetag, Arbeitskreis “Zucht und Qualzucht bei Klein- und Heimtieren

Oktober 2015 in Heidelberg: Interaktive Fortbildung Der Praktische Tierarzt “Diätetik bei Durchfallerkrankungen von Hunden und Katzen” und “Akute Pankreatitis bei Hund und Katze” (insgesamt 2 ATF-Stunden).

Oktober 2015 in Heidelberg: Interaktive Fortbildung Kleintierpraxis “Die Canine Hypothyreose“, “Die septische Peritonitis beim Kleintier” und “Die Eiweißverlustenteropathie des Hundes” mit bestandener Leistungskontrolle (Bescheinigung vom 12.11.2015, 3 ATF-Stunden)

Oktober 2015 in Heidelberg: Interaktive Fortbildung Kleintier.Konkret “Chronische Diarrhoe beim Hund” und “Das Prostatakarzinom des Hundes” mit erfolgreicher Leistungskontrolle (Bescheinigung vom 22.10.2015, 2 ATF-Stunden)

08. bis 11.10.2015 in München: BPT-Kongreß (14 ATF-Stunden)

September 2015 auch im Urlaub fleißig: Interaktive Fortbildung MyVetLearn E-Learning-Kurs “Otitis externa und Otitis media” (1 ATF-Stunde)

22./23.8.2015 in Langen: Seminar Hundeverhalten (Dorit Feddersen-Petersen: Ausdrucksverhalten beim Hund; Pasquale Piturru: Lernverhalten beim Hund)

22.07.2015 in Stuttgart: “Leptospirose des Hundes – neue Erkenntnisse zu Diagnostik, Prophylaxe und Behandlung” (3 ATF-Stunden)

29.06.2015 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung “Klinische Allgemeinuntersuchung beim Nager” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

27.06.2015 in Leinfeldenr-Echterdingen: “Reproduktionsmedizin bei Hund und Katze: Häufige Probleme in der tierärztlichen Praxis” (5 ATF-Stunden)

10.06.2015 in Gießen: “Aktualisierungskurs der Fachkunde für Tierärzte” mit bestandener Leistungskontrolle, “Röntgenschein” (8 ATF-Stunden)

09.06.2015 in Heidelberg: Interaktive Kleintier.Konkret-Fortbildung “Tetanus beim Hund” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

09.06.2015 in Heidelberg: Interaktive Kleintier.Konkret-Fortbildung “Der Diabetes mellitus bei der Katze – Umgang mit Problemfällen” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

09.06.2015 in Heidelberg: Interaktive Kleintier.Konkret-Fortbildung “Flüssigkeitstherapie beim Kleintier – eine Übersicht” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

06.06.2015 in Heidelberg: Interaktive Tierärztliche Praxis-Fortbildung “Ursachen, Diagnose und verhaltensmedizinische Therapie der Unsauberkeit von Katzen” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

04.06.2015 in Heidelberg: Interaktive Fortbildung Der praktische Tierarzt “Diabetes mellitus bei Hund und Katze – Einfluß der Diätetik” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

30.05.2015 in Leipzig: “Sonographie bei Kaninchen, Meerschweinchen und Frettchen” (7 ATF-Stunden)

26.05.2015 in Heidelberg: Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildung “Parasitenprophylaxe bei Hund und Katze: Erregerbiologie, Klinik, Diagnose und Therapie bei Giardia spp. und Tritrichomonas foetus“, “Reiseparasitosen der Hunde und Katzen“, “Welpen richtig BARFen“, “Arthrosen bei Hund und Katze” und “Die glomeruläre Filtrationsrate” mit jeweils bestandener Leistungskontrolle (insgesamt 5 ATF-Stunden)

26.05.2015 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung “Durchfall und Erbrechen beim Hund” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

26.05.2015 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung “Präanästhetische Untersuchung und Risikobeurteilung” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

11.5.2015 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung “Sedation und Anästhesie bei Hund und Katze” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-STunde)

auch im Urlaub fleißig: Interaktive Fortbildung Scil Vet Academy “Elektrokardiographie. Grundlagen, Auswertung und Diagnose wichtiger Herzrhythmusstörungen bei Hund und Katze” (1 ATF-STunde, Bestätigung vom 30.11.2015)

26.2. bis 1.3.2015 in Bielefeld: 23. BPT-Intensivfortbildung Kleintierpraxis “Kardiologie” (12 ATF-Stunden)

4.1.2015 in Heidelberg: Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildung “Die kanine Sarcoptes-Räude: diagnostische und therapeutische Möglichkeiten” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde) 4.1.2015 in Heidelberg: Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildung “Update zur Insulintherapie bei Hund und Katze” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

4.1.2015 in Heidelberg: Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildung “Sinunasale Aspergillose des Hundes” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

4.1.2015 in Heidelberg: Interaktive Kleintier-Konkret-Fortbildung “Akute Nierenschädigung bei Hund und Katze durch spezifische Nephrotoxine – Diagnose und Management” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

1.1.2015 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung “Magendrehung. Ursachen und Diätetik” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

1.1.2015 in Heidelberg: Interaktive CVE-Fortbildung “Virale Enzephalitiden beim Hund” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

2014 (73 ATF-Stunden)

13. bis 16.11.2014 in Hannover: BPT-Kongreß (11 ATF-Stunden)

31.10./1.11.2014 in Dortmund: Jahrestreffen der HD-Zentralen und GRSK-Mitgliederversmmlung, inclusive Vorträge “Stand und Perspektiven der genomischen Selektion in der Hundezucht” (PD Dr. Kathrin Stock), “HD-/ED-Verfahren in Österreich (Dr. Ewald Köppel) und “Qualität digitaler Aufnahmen – technische Grundlagen – wo liegt die Grenze der Auswertbarkeit” (M. Ratzke)

10.09.2014 in Viernheim: “Nebennierenrinden-Erkrankungen beim Hund – Erkennung und Monitoring mit Hilfe vom Labor” (3 ATF-Stunden)

auch im Urlaub fleißig:Interaktive Kleintierpraxis-Fortbildungen “Ektoparasiten bei Hund und Katze“, “Die Mitralklappenendokardiose“, “Erkrankungen des Mittel- und Innenohres beim Kleintier“, “Hepatische Lipidose und Cholangitis bei Katzen“, “Entscheidungshilfen zur prä-, intra- und postoperativen Analgesie beim Heimtier“, “Röntgen des Abdomens beim Kleintier I – Grundlagen” und “Angst- und stressbedingte Verhaltensprobleme bei der Katze – Eine Übersicht für den praktischen Tierarzt” mit bestandener Leistungskontrolle vom 22.08.2014 (zusammen 7 ATF-Punkte); Interaktive Der-Praktische-Tierarzt-Fortbildungen “Kleintierkardiologie – Updates rund ums Herz“, “Osteoarthrosen beim Hund” und “Gastrointestinale Erkrankungen bei Hund und Katze” mit bestandener Leistungskontrolle vom 22.8.2014 (zusammen 6 ATF-Stunden); Interaktive Kleintier.Konkret-Fortbildungen “Leptospirose beim Hund – ein update“, “Therapie der Epilepsie beim Hund“, “Klinisches Bild und Diagnostik des angeborenen portosystemischen Shunts beim Hund” und “Neue Arzneimittel in der Anästhesie” mit bestandener Leistungskontrolle vom 8.8.2014 (zusammen 4 ATF-Punkte)

28.06.2014 in Ulm: Baden-Württembergischer Tierärztetag mit Fortbildung “Notfallchirurgie

24.06.2014 in Heidelberg: IDEXX Inhouse-Schulung “Geriatrie in der Tierarztpraxis

06.06.2014 in Heidelberg: Praxisschulung Ernährung und Diätetik

30.05.2014 in Stuttgart: DGT-Workshop “Parodontalerkrankungen beim Hund” (4 ATF-Stunden)

11.05.2014 in Heidelberg: “Schilddrüsenerkrankungen bei Hund und Katze“. Audiofortbildung mit bestandener Leistungskontrolle

30.04.2014 in Heidelberg: Interaktive CVE-Online-Fortbildung “Blutentnahme und -untersuchung beim Vogelpatienten” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-STunde)

18.04.2014 in Gießen-Allendorf: Die Zukunft beginnt heute. Karfreitagsfortbildung des RSV2000 mit den Vorträgen “Inzucht in kleinen Populationen” (PD Dr. Zachos, Wien), “DNA und Hundezucht” (Prof. Dr. Epplen, Uni Bochum), “MyDogDNA” (Prof. Dr. Lohi, Uni Helsinki)

29.3.2014 in Heidelberg: E-Learning Kurs “Durchfall beim Kaninchen – Symptom oder Krankheit?” (1 ATF-Stunde)

12.03.2014 in Ludwigshafen: Reisekrankheiten Teil 1 und Teil 2 (3 ATF-Stunden)

11.03.2014 in Heidelberg: Zoetis InHouse-Schulung “Kommunikation Teil 3

21. bis 23.2.2014 in Bielefeld: 22. BPT-Intensivfortbildung Kleintiere “Endokrinologie” (12 ATF-Stunden)

15./16.2.2014 in Rückersbach: Züchterseminar des RZV mit den Themen “Herpesinfektion” (Sabine Jacobs), “Welpenaufzucht, Gehirnentwicklung, frühe fachgerechte Förderung” (Dr.med.vet. Esther Schalke, Fachtierärztin für Verhalten) und “Referat im Zusammenhang mit der Studie zur Penetranz der degenerativen Myelopathie beim Hovawart / Gentests” (PD Dr.habil. Ina Pfeiffer)

04.02.2014 in Heidelberg: Zoetis InHouse-Schulung “Kommunikation Teil 2

17.01.2014 in Heidelberg: “Englischer Abend”, praxisbezogene Englisch-Kommunikation mit Dr. Anthony Clark

05.01.2014 in Heidelberg: Kleintierpraxis Interaktive Fortbildungen “Exokrine Pankreasinsuffizienz (PEI) des Hundes unter besonderer Berücksichtigung der Therapie“, “Die chronische Nierenerkrankung der Katze: Stadieneinteilung und Behandlung anhand der Richtlinien der International Renal Interest Society”, “Pathophysiologie und diagnostische Bedeutung von Ketonkörpern bei Diabetes mellitus bei Hund und Katze“, “Perioperative Hypothermie und Wärmetherapie bei Hund und Katze“, “Optionen der lokalen Wundbehandlung zur Unterstützung der Heilung offener Wunden“, “Der Hyperadrenokortizismus des Hundes in der dermatologischen Praxis“, “Einsatz von Ophthalmika bei Hund und Katze“, “Orthopädische Erkrankungen während der Wachstumsphase bei Hund und Katze“, “Winkelstabile Plattensysteme” (zusammen 9 ATF-Stunden)

05.01.2014 in Heidelberg: Kleintier-Konkret Interaktive Fortbildungen “Die Katze – ethologische Bedürfnisse, sich daraus ergebende Verhaltensprobleme und Grundsätze für die Therapie“, “Fütterung von Junghunden – die häufigsten Fehler und wie sie vermieden werden können“, “Das Cushing-Syndrom beim Hund“, “Makroblepharon – eine häufige Lidanomalie beim Hund“, “Prolaps bei Reptilien – Wann ist eine perkutane Colonfixation indiziert?”, “Anästhesie zur Thoraxchirurgie – Teil I: Narkoserisiko und Anästhesie” (bestandene Leistungskontrolle vom 14.1.2014, wegen Ablauf des Einsendeschlusses nur 5 ATF-Stunden)

05.01.2014 in Heidelberg: Der praktische Tierarzt Interaktive Fortbildungen “Flöhe und Milben als Zoonoseerreger“, “Räude bei Nutz-, Klein- und Wildtieren” (zusammen 4 ATF-Stunden)

01.01.2014 in Heidelberg: Interaktive CVE-Online-Fortbildungen “Das Hüftgelenk bei Hund und Katze” und “Legenot beim Vogel“, beides mit bestandener Leistungskontrolle (zusammen 2 ATF-Stunden)

2013 (86 ATF-Stunden)

06.12. bis 08.12.2013 in Stuttgart: 15. PETVET Kleintiertagung “Der Traumapatient” (16 ATF-Stunden)

01./02.11.2013 in Dortmund: Jahrestreffen der HD-Zentralen (GRSK) incl. Fortbildung “Röntgendiagnostik HD und ED incl. Besprechung der Auswertungen”, “Graduierung der Spondylose”, “Radiographic changes after Juvenile Pubic Symphysiodesis” (4 ATF-Stunden)

11.10.2013 in Heidelberg: Zoetis InHouse-Schulung “Kommunikation Teil 1

26.09. bis 29.09.2013 in Mannheim: BPT-Kongreß (12 ATF-Stunden)

04.09.2013 in Heidelberg: CVE-Online-Fortbildung “Linsenerkrankungen bei Hund und Katze” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

27.08.2013 in Heidelberg: CVE-Online-Fortbildung “Harnsteine beim Hund” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

auch im Urlaub fleißig – Juni/Juli in der Normandie, Frankreich: Interaktive Fortbildung Kleintierpraxis “Kolitis bei Hund und Katze“, “Multiresistente Staphylokokken beim Hund: Wenn Antibiotika nicht mehr helfen!”, “Magen-Darm-Parasiten bei Hund und Katze” und “Atopische Dermatitis des Hundes” (zusammen 4 ATF-Stunden)

auch im Urlaub fleißig – Juni/Juli in der Normandie, Frankreich: Interaktive Fortbildung KleintierKonkret “Röntgendiagnostik von Ohrenerkrankungen” (1 ATF-STunde)

Juni in Heidelberg: Vetion e-learning-Kurs, Praxisreihe Kleintiere, “Aktuelles, Grundsätzliches und Prophylaxe von Zecken und von Zecken übertragenen Krankheiten beim Hund” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

20.05.2013 in Heidelberg: CVE-Online-Fortbildungen “Befiederungsstörungen bei Papageien und Sittichen“, “Fragen zum Felinen Asthma“, “Kniegelenkserkrankungen” und “Die Panleukopenie der Katze“, jeweils mit bestandener Leistungskontrolle (zusammen 4 ATF-Stunden)

08.05.2013 in Viernheim: “Labordiagnostik praxisnah Modul III” – Körperhöhlenergüsse 2-dimensional: Innere Medizin – Bildgbende Verfahren (4 ATF-Stunden)

25.04.2013 in Heidelberg: Inhouse-Schulung iPET Kolleg 2: Kommunikation und Kundenbindung

19.04.2013 in Heidelberg: “Englischer Abend”, praxisbezogene Englisch-Kommunikation mit Dr. Anthony Clark

10.4. bis 14.4.2013 in Oberlech am Arlberg (Österreich): 7. Vetforum Oberlech “Infektionskrankheiten bei Hund und Katze – ein Update” (19 ATF-Stunden)

27.02.2013 in Heidelberg: Webkonferenz “Viruserkrankungen bei Reptilien im Praxisalltag

16.02.2013 in Hannover: “Genetische Erkrankungen bei Hunden” (7 ATF-Stunden)

11.02.2013 in Heidelberg: Vetion E-Learning-Kurs, Praxisreihe Kleintiere: “Grundlagenkurs Kaninchen” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde)

06.0.2013 in Viernheim: “Labordiagnostik praxisnah Modul II” – Klinische Labordiagnostik in der Kleintierpraxis (4 ATF-Stunden)

17.1. bis 20.1.2013 in Berlin: BPT-Ehrenamtskolleg Modul II

Januar 2013 in Heidelberg: Kleintierpraxis, Interaktive Fortbildung “Aktuelles zur Adipositas bei Hund und Katze II: Diagnose, Behandlungsmöglichkeiten und Prophylaxemaßnahme” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde, Bestätigung vom 12.1.2013)

Januar 2013 in Heidelberg: Kleintierpraxis, Interaktive Fortbildung “Hauterkrankungen von Maus und Ratte” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde, Bestätigung vom 12.1.2013)

Januar 2013 in Heidelberg: Kleintierpraxis, Interaktive Fortbildung “Röntgendiagnostik in der Tierzahnmedizin” mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde, Bestätigung vom 12.1.2013)

Januar 2013 in Heidelberg: Der praktische Tierarzt, Interaktive Fortbildung “Hundewelpen“, mit bestandener Leistungskontrolle (2 ATF-Stunden, Bestätigung vom 12.1.2013)

Januar 2013 in Heidelberg: Kleintierpraxis, Interaktive Fortbildung “Update zur dilatativen Kardiomyopathie beim Hund“, mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde, Bestätigung vom 12.1.013)

Januar 2013 in Heidelberg: Kleintierpraxis, Interaktive Fortbildung “Aktuelles zur Adipositas bei Hund und Katze I: Risikofaktoren, assoziierte Erkrankungen und pathophysiologische Hintergründe“, mit bestandener Leistungskontrolle (1 ATF-Stunde, Bestätigung vom 12.1.013)

2012

27.12.2012 in Heidelberg: CVE-Fortbildung “Die Feline Chronische Gingivo-Stomatitis (FCGS)” mit bestandener Leistungskontrolle

27.12.2012 in Heidelberg: CVE-Fortbildung “Die canine Babesiose” mit bestandener Leistungskontrolle

12.12.2012 in Viernheim: “Labordiagnostik praxisnah Modul I” – Praktische Aufarbeitung hämatologischer Fälle

02.12.2012 in Heidelberg: E-Learning Kurs Praxisreihe Kleintier: “Canine Leptospirose, eine ‘re-emerging disease‘ ” mit bestandener Leistungskontrolle

02. und 03.11.2012 in Dortmund: Jahrestreffen der HD-Zentralen (GRSK) mit Fortbildung

24.10. bis 27.10.012 in Bremen: 26. Deutscher Tierärztetag, Arbeitskreis 1: Zoonosen und Reisekrankheiten

18.10. bis 21.10.2012 in Düsseldorf: 58. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Kleintiermedizin “Tierarzt – die Schnittstelle zwischen Züchter und Halter” incl. Tagesseminar “Ethologie bei Hund, Katze und Kaninchen

26.09.2012 in Bad Dürkheim: “Reisekrankheiten – Anaplasmen, Leishmanien und Co.

05.08.2012 in Heidelberg: ADAC-Fahrsicherheitstraining

14.07.2012 in Leinfelden-Echterdingen: Baden-Württembergischer Tierärztetag incl. Fortbildung “Dermatologie bei Hunden, Katzen, Heimtieren und Reptilien

Juli 2012 in Heidelberg: ATF/Vetion-Online-Fortbildung mit bestandener Leistungskontrolle “Hyperthyreose der Katze

20.06.2012 in Viernheim: Scil Ultraschallseminar Teil 3: Pankreas, Nebenniere und abdominale Lymphknoten

27. bis 29.04.2012 in Frankfurt (Main): BPT-Ehrenamtskolleg Modul I

20.04.2012 in Heidelberg: Praxisschulung Katzenernährung

18.04.2012 in Viernheim: Scil Ultraschallseminar Modul 2: Leber, Milz, Magen-Darm-Trakt

01.02.2012 in Viernheim: Scil Ultraschallseminar Modul 1: Harnblase und Niere

2011

November 2011 in Dortmund: bestandene GRSK/VDH-Prüfung zur HD-Gutachterin

Oktober 2011 in Heidelberg: Interaktive Fortbildung mit bestandener Leistungskontrolle “Dekontaminationsmaßnahmen in der Kleintierpraxis

23.09.2011 in Heidelberg: Interaktive Fortbildung “Ultraschall Abdomen bei Kaninchen und Meerschweinchen” mit bestandener Leistungskontrolle

22.09. und 23.09.2011 in Mainz: im Rahmen des BPT-Kongreß: “Seminar Kleintiere – Patellaluxation” (Seminar mit praktischen Übungen zur Beurteilung der nichttraumatischen Patellaluxation) und “Fortbildung für BPT-Ausbildungspraxen

10.09.2011 in Heidelberg: Interaktive Fortbildung “Bandscheibenvorfall beim Hund” mit bestandener Leistungskontrolle

07.09.2011 in Viernheim: “Klinische Fallbeispiele zur Gastroenterologie- Vom Leitsymptom zur Diagnose – Endokrinologie

September 2011 in Heidelberg: interaktive Fortbildung mit erfolgreich bestandener Leistungskontrolle “Hauterkrankungen von Kaninchen und Meerschweinchen“, “Endokrine Erkrankungen bei Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchilla und Degu

auch im Urlaub fleißig (Juni/Juli 2011): interaktive Fortbildung mit Leistungskontrolle “Helminthen bei Hund und Katze“, “Diätetische Maßnahmen in der Behandlung von Durchfallerkrankungen bei Hund und Katze“, “Magen-Darm-Parasiten beim Kaninchen – Erregerbiologie, Pathogenese, Klinik, Diagnose und Bekämpfung”, “Ektoparasiten beim Kaninchen – Erregerbiologie, Pathogenese, Diagnose und Bekämpfung”, “Allergische Hauterkrankungen bei Hund und Katze“, “Dermatophytosen sicher diagnostizieren und die Zoonosegefahr verringern“, “Der Pemphigoid-Komplex – eine Literaturübersicht”, “Traumatische Linsenerkrankungen und deren Therapie“, “Diabetes mellitus bei Hund und Katze“, “Hyperthyreose der Katze“, “Feline Infektiöse Peritonitis – Diagnose, Behandlung und Prophylaxe”, “Otitis externa bei Hund und Katze“, “Transfusionsmedizin beim Hund“, “Injektionsanästhesie bei Hund und Katze – wann setze ich welche Wirkstoffe wie ein?”, “Der AV-Block bei Hund und Katze“, “Therapeuthische Ansätze bei osteoarthritischen Patienten unter Verwendung von Antioxidantien, Chondroprotektiva und omega-3-Fettsäuren“, “Zyklus, Rolligkeitsunterdrückung und Trächtigkeit bei der Katze“; “Die Bronchoalveolarlavage – Diagnostikum bei Atemwegserkrankungen, “Die feline Osteoarthrose“, “Arzneimittelreaktionen an der Haut – Klinik, Diagnose und Therapie”, “Ultraschalldiagniostik und Nebennieren bei Hund, Katze und Frettchen“; “Atopische Dermatitis bei Hund und Katze“, “Inflammatory Bowel Disease – entzündliche Darmerkrankung bei Hund und Katze“; “Der Welpe in den ersten 10 Lebenstagen“, “Feline Leukämievirus-Infektion – FeLV”, “Knochenchirurgie beim Kleintier

17.05.2011 in Frankfurt: “Parodontalerkrankungen beim Hund

11.05.2011 in Hofheim/Taunus: Hofheimer Abendseminar “HD & ED: Bildgebende Diagnostik

30.04.2011 in Oberschleißheim/München: “Aktuelle Fragen aus der Kleintierernährung“, inkl. computergestützter Rationsberechnung

06.04.2011 in Hofeim/Taunus: Hofheimer Abendseminare “Das kranke Hüftgelenk

13.03.2011 in Gießen: “Intensivkurs zur Röntgendiagnostik der Hüftgelenksdysplasie

09.03.2011 in Viernheim: “Klinische Fallbeispiele zur Gastroenterologie – vom Leitsymptom zur Diagnose

24.02. bis 27.02.2011 in Bielefeld: 19. BPT-Intensivfortbildung Kleintierpraxis, “Patient Katze“, Vorträge, Fallvorstellungen und Intensiv-Seminare

20.01.2011 in Heidelberg: Inhouse-Schulung Laborseminar “Urinuntersuchung” einschließlich praktischer Übungen

2010

04. und 05.12.2010 in Baden-Baden: Kleintierheilkunde Curriculum “Gynäkologie” Gynäkologie und Neonatologie bei Hund und Katze

25.11.2010 in Heidelberg: Royal Canin-Seminar “Kommunikation”

24.11.2010 in Heidelberg: IDEXX-Webkonferenz “Impfung bei Hund und Katze”

13.11.2010 in Hirschberg: “Notfallseminar”. Notfall-ABC, Dyspnoe, Flüssigkeitstherapie, Monitoring, Magendrehung, FLUTD, akutes Abdomen, Status epilepticus

Sommer 2010 in Heidelberg: Interaktive Vetucation-Fortbildung “Flöhe” (Erfolgsbestätigung vom 28.07.2010)

09.07.2010 in Donaueschingen: “Aktualisierungskurs Röntgenfachkunde” der Landestierärztekammer Baden-Württemberg mit bestandener Leistungskontrolle

auch im Sommerurlaub fleißig: interaktive Fortbildung mit Leistungskontrolle “Impfung in der Kleintierpraxis”, “Reisekrankheiten bei Hund und Katze”, “Labordiagnostische Verfahren zur Diagnose gastrointestinaler Erkrankungen beim Hund”, “Vitamin-B-12-Mangel als Komplikation chronischer Gastrointestinalerkrankungen bei Hund und Katze”, “Traumatisches Hämoabdomen”, “Stabilisation des Notfallpatienten Teil 1: Atmung”, “Stabilisationen des Notfallpatienten Teil 2: Kreislauf”, “Inhalationsnarkose mit Isofluran oder Sevofluran – Wie läßt sich das Risiko von Nebenwirkungen reduzieren?”, “Das Fadenmaterial bei chronischen Eingriffen – Wann brauchen Sie welchen Faden?”, “Sonografische Lymphknotendiagnostik – Welche Möglichkeiten bieten moderne Ultraschallgeräte?” und “Parodontalerkrankungen”

18.04.2010 in Mannheim: Wirtschaftsseminar für Tierärzte, Teil 3

18.03.2010 in Heidelberg: Dogsworld-Seminar mit Thomas und Ina Baumann. Einschätzung von Tierheimhunden, Umgang mit schwierigen Hunden

06.03.2010 in Pforzheim: 7. Pforzheimer Praxisseminar, “BNP bei Hund und Katze – Was sagt es aus? Was soll ich tun?”, Biomarker in der Kardiologie

27./28.02.2010 in Frankfurt am Main: Ernährung von Hund und Katze im Praxialltag. Barfen, selber kochen oder Fertigfutter und Spezielle Diätetik.

2009

28./29.11.2009 in Stuttgart: 11. PET-VET Kleintiertagung “Geriatrie”

11.11.2009 in Heidelberg: “Pankreatitis bei der Katze – Diagnose und Behandlung”

Auch im Kurzurlaub fleißig (Oktober/November 2009): Interaktive Fortbildungen Kleintierpraxis: “Katzenschnupfen – Erreger, Pathogenese, Diagnostik und Therapie”; “Medikamentöse und physikalische Therapie beim chronischen Schmerzpatienten”; “Pathophysiologische Besonderheiten bei Hunden und Katzen mit chronischer Niereninsuffizienz und Konsequenzen für die Diätetik”, “Transfusion von Blut und Blutersatzstoffen bei der Katze””Chylothorax beim Kleintier – Pathophysiologie, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten”; Interaktive Fortbildung Der Praktische Tierarzt: “Endokrinologie beim Kleintier”; Interaktive Fortbildung KleintierKonkret CVE: “Kommunikative Fähigkeiten – unverzichtbar in der tierärztlichen Praxis”

01.05. bis 14.6.2009 in Heidelberg: E-Learning (ATF/Vetion) Interaktiver Fernkurs “Gynäkologie der Hündin”

16.05.2009 in Mannheim: Wirtschaftsseminar für Tierärzte, Teil 2

29.04.2009 in Viernheim: “Mikrobiologie in der Kleintierpraxis”

01. bis 07.03.2009 in Flims (Schweiz): 30. Internationaler Fortbildungskurs Kleintierkrankheiten “Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten” (41 ATF-Stunden)

04.02.2009 in Mannheim: Wirtschaftsseminar für Tierärzte, Teil 1

2009 in Heidelberg: Vetucation Interaktive Fortbildung “Flöhe”

2008

06. und 07.12.2008 in Stuttgart: 10. PET-VET Kleintiertagung, “Gastroenterologie II”

05.12.2008 in Stuttgart-Birkach: Hospitanztag in der Kleintierpraxis Privatdozentin Dr.habil. Birgit Drescher (Schwerpunkttätigkeit Kaninchen und Kleinsäuger)

19.11.2008 in Neu-Anspach: Scil Vet Academy “Laborseminar”, Diabetes mellitus, Cushing Syndrom, Felines Lymphom

6.10.2008 in Heidelberg: Interaktive Fortbildung Kleintierpraxis mit bestandener Leistungskontrolle “Glaukom beim Hund”

24.09.2008: Interaktive Fortbildung Kleintierpraxis “Kaiserschnitt bei Hund und Katze”, “Dystokien erkennen und meistern”, “Augenerkrankungen beim Chinchilla”, “Gerinnungsstörungen bei der Katze, Teil I”; “Gerinnungsstörungen bei der Katze, Teil II”, “Helminthosen bei Hund und Katze”, “Benigne Prostatahyperplasie – Ätiologie, Klinik, Diagnostik und Therapie bei Rüden”, “Hüftgelenksdysplasie (HD) – Entstehung, Erkennung, Bekämpfung”, “Impfmanagement beim Hund”, “Impfmanagement bei der Katze: Non-Core-Komponenten”; Teilnahme jeweils mit (bestandener) Leistungskontrolle

im Sommerurlaub 2008, Korrektur und Bestätigung 25.09.2008: Interaktive Fortbildung Der Praktische Tierarzt “Katzenschnupfen”, “Dentales Röntgen bei Hund und Katze”; Teilnahme jeweils mit (bestandener) Leistungskontrolle

19.06.2008 in Heidelberg: Interaktive Fortbildung Kleintierpraxis “Influenzavirusinfektionen beim Kleintier”, Teilnahme mit (bestandener) Leistungskontrolle

18.06.2008 in Viernheim: Scil Vet Academy Seminar “Laborseminar – Erkrankungen der Leber – Diagnostisches Vorgehen”

13.06.2008 in Heidelberg: Baden-Württembergischer Tierärztetag mit Fortbildung “Beißvorfälle mit Hunden. Einfluß der Halterkompetenz und Möglichkeiten der Prävention”

04.06.2008 in Hirschberg: “Hirschberger Abend: Fallvorstellungen aus der ophthalmologischen und chirurgischen Praxis”, Erkrankungen der Linse, Lahmheiten der Vordergliedmaße

14.05.2008 in Viernheim: Scil Vet Academy “Laborseminar – Polyurie/Polydipsie – Diagnostisches Vorgehen”

26.04.2008 in Wiesbaden: “Kleintiertag im Kurhaus”, Nichtorthopädische Lahmheiten/Lähmungen bei Kleintieren

09.04.2008 in Heidelberg: PC-Schulung Praxisprogramm

02.02.2008 in Karlsruhe-Ettlingen: “23. Carlsruher Colloquium für Kleintierkrankheiten”, Anästhesie und Schmerzbehandlung

19.01.2008 in Viernheim: “Dermatologisches Fälleseminar”. Interaktive Fallbesprechungen, Autoimmunerkrankungen

12.01.2008 in Heidelberg: “Diabetes mellitus bei der Katze”, CVE-Internet-Fortbildung mit erfolgreich bestandener Leistungskontrolle

12.01.2008 in Heidelberg: “Epilepsie beim Hund”, CVE-Internet-Fortbildung mit erfolgreich bestandener Leistungskontrolle

2007

19.04.2007 in Heidelberg: Praxisseminar “Kommunikation Teil 2”

25.02.2007 bis 03.03.2007 in Flims (Schweiz): “28. Internationaler Fortbildungskurs Kleintierkrankheiten”, Dermatologie

08.02.2007 in Heidelberg: Praxisseminar “Kommunikation Teil 1”

19.01.2007 in Frankfurt: “Laserchirurgie … was sie wirklich bringt”

2006

02.12.2006 und 03.12.2006 in Stuttgart: 9. PET-VET Kleintiertagung, “Der Patient mit Dyspnoe”

4.11.2006 in Wiesbaden: “Kardiologie – praxisnah und aktuell”

18.10.2006 in Stuttgart: “Neue Impfschemata in der Kleintierpraxis”

12.07.2006 in Dossenheim: “Labordiagnostisches Seminar – Problemorientierte interaktive Fallbesprechung”

10.06.2006 und 11.06.2006 in Fulda: “Zukunftsforum Kleintierpraxis” (BPT-Forum, nur für geladene Teilnehmer)

18.05.2006 in Wiesbaden: “Juckreiz bei Hunden & Katzen: Aktuelles und Diskussion”

06.05.2006 in Wiesbaden: “Kleintiertag im Kurhaus”, Epilepsie bei Kleintieren

2005

15. bis 16.10.2005 in Freudenstadt: “Röntgenfachtagung für Kleintiere”, mit abschließender (erfolgreich bestandener) Prüfung

27.02.2005 bis 05.03.2005 in Flims (Schweiz): “26. Internationaler Fortbildungskurs Kleintierkrankheiten”, Endokrinoogie

16.02.2005: Fortbildungsveranstaltung “Notfallpatient Hund & Katze”, incl. Erstversorgung des Notfallpatienten, Kundenmanagement im akuten Notfall, Schmerzmanagement und fortführende Therapie, Kundenmanagement bei der fortführenden Therapie

2004

20.10.2004 in Wiesbaden: “Akute und chronische Niereninsuffizienz”

2003

06.12.2003 in Frankfurt: “Sonographie am Magen-Darm-Trakt”

03.12.2003 in Karlsruhe: Kardiologische Fortbildung

29. und 30.11.2003 in Stuttgart: 5. PET-VET Kleintiertagung, “Endokrinologie II”

2001

08.06.2001 bis 10.06.2001 in Heidelberg: “4. Tagung der deutschen Gesellschaft für Veterinärdermatologie”, Hauttumoren, Neue und bewährte Therapien in der Dermatologie, Fallvorstellungen, Praktische Übungen in Tumorzytologie

18.03.2001 bis 24.03.2001 in Flims (Schweiz): “22. Internationaler Fortbildungskurs Kleintierkrankheiten”, Nephorologie – Urologie

2000

25.02.2000 bis 27.02.2000 in Bielefeld: “VIII. BPT-Intensivfortbildung Kleintierpraxis”, Bewegungsstörungen der Vordergliedmaße bei Hund und Katze

1999

13.11.1999 in Mainz: “Heimtiere in der Kleintiersprechstunde, Teil 2”

15.04.1999 bis 18.04.1999 in Baden-Baden: “11. Baden-Badener Fortbildungstage Kleintierpraxis” incl. Seminar “Röntgendiagnostik bei Lungenerkrankungen”

07.03.1999 bis 13.03.1999 in Flims (Schweiz): “20. Internationaler Fortbildungskurs Kleintierkrankheiten”, Neurologie

30.01.1999 in Karlsruhe: “14. Carlsruher Colloquium”, Orthopädische Problemfälle

1998

12.12.1998 in Heidelberg: “Vetcollegium Kleintiere”

19.11.1998 bis 22.11.1998 in Stuttgart: “44. Jahrestagung der Fachgruppe Kleintiere der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft”, Kongreß mit den Teilgebieten Minimalinvasive Chirurgie, Gynäkologie, Andrologie, Erkrankungen von Schädel und Wirbelsäule der Katze, Onkologie, Dermatologie, Endokrinologie, Labormethoden, Neue Therapiemethoden, Vögel und Exoten, Geriatrie, Eingeschleppte und endemische arthropodenübertragene Infektionen beim Hund, Ophthalmologie, Traumatologie, Hämatologie, Proktologie, Kardiovaskuläre Erkrankungen

10.10.1998 in Karlsruhe: “Heimtiere in der Kleintiersprechstunde, Teil 1”

27.06.1998 in Linkenheim: “Physiotherapie in der Kleintierpraxis” und “Staupe. neue Epidemiologie – Daten und Fakten”

08.03.1998 bis 15.03.1998 in Flims (Schweiz): “19. Internationale Fortbildung Kleintierkrankheiten”

27.02. bis 01.03.1998 in Bielöefeld: BPT Intensivfortbildung Kleintierpraxis

14.02.1998 in Karlsruhe: “Gastrointestinalerkrankungen bei Hund und Katze”

24.01.1998 in München: Computergestützte Rationsberechnung in der Kleintierpraxis

1997

02.03.1997 bis 09.03.1997 in Flims (Schweiz): “18. Internationaler Fortbildungskurs Kleintierkrankheiten”, Bewegungsapparat

18.01.1997 in Frankfurt: “Diagnose und Therapie von Herzerkrankungen des Hundes”

1996

23.09.1996 bis 27.09.1996 in Zürich (Schweiz): European School for Advanced Veterinary Studies, “Feline Medicine & Surgery, Part B”

22./23.06.1996 in Leipzig: “6. Tagung der FVO”, Ophthalmologie

11.05.1996 in Mannheim: “Wissenschaftliches Symposion über biotherapeutische Möglichkeiten in der Veterinärmedizin. Aus der Praxis – für die Praxis”

1995

01.11.1995 in Aachen: “Der Junghund als Patient”

25.09.1995 bis 29.09.1995 in Zürich (Schweiz): European School for Advanced Veterinary Studies, “Feline Medicine & Surgery, Part A”

09.09.1995 und 10.09.1995 in Nürtingen: “1. Nürtinger Seminar zur Ethologie: Grundlagenethologie des Haushundes”

08.07.1995 und 09.07.1995 in München: “Aktuelle Infektionskrankheiten des Hundes und der Katze”

28.04.1995 bis 30.04.1995 in Bielefeld: III. BPT Intensivfortbildung Kleintierpraxis, “Kardiologische Erkrankungen bei Hund und Katze”

12.03.1995 bis 18.03.1995 in Flims (Schweiz): “16. Internationaler Fortbildungskurs Kleintierkrankheiten”, Gastroenterologie

08.03.1995 in Heidelberg: Seminar “Tiermedizinische Zahnheilkunde in der Kleintierpraxis” und “Ophthalmologische Notfälle”

08.02.1995 in Frankfurt: “Zahnseminar”

1994

03.12.1994 in Karlsruhe: “11. Carlsruher Colloquium”, Infektiöse und nichtinfektiöse Erkrankungen der Psittaciden, Blutgerinnungsstörungen beim Hund

08.10.1994 und 09.10.1994 in Hannover: BPT/DVG-Spezialfortbildung “Der Heimtierpatient” incl. “Röntgendiagnostische Übungen”

24.09.1994 in Düsseldorf: Basisseminar “Tierernährung in der Kleintierpraxis”

16.07.1994 und 17.07.1994 in Wehrheim/Taunus: Wochenendseminar “Zahnbehandlung beim Hund”, Grundkurs und Aufbaukurs Kieferorthopädie und Prothetik

03.03.1994 und 04.03.1994 in München: “IX. Tagung der Fachgruppe Geflügelkrankheiten”

26.02.1994 und 27.02.1994 in Wolfsburg: Ethologie-Seminar, “Verhaltenstherapie des Hundes”

19.02.1994 und 20.02.1994 in Essen: “Regionale Arbeitstagung Nord der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft”, Heimtiere – Röntgen – Verhaltensstörungen, incl. Seminar

05. und 06.02.1994 in Berlin: Verhaltenstherapeutisches Seminar “Beziehung Mensch – Hund und wesentliche Grundlagen der Hundeerziehung”, “Welpenerziehung und Lernverhalten bei Wolf und Hund – Rückschlüsse auf eine verhaltensgerechte Hundeerziehung”, “Der sichere und verhaltensgerechte Umgang mit aggressiven Patienten in der täglichen Praxis”

22.01.1994 und 23.01.1994 in Wolfsburg: Ethologie-Seminar, “Ethologische Grundlagen des Hundes”

1993

13.03.1993 bis 21.03.1993 in Flims (Schweiz): “14. Internationaler Fortbildungskurs Kleintierkrankheiten”, Erkrankungen von Herz – Kreislauf – Atmung

1992

5.12.1992 in Berlin: Verhaltenstherapeutisches Seminar “Verunreinigungs- und Aggressionsprobleme bei Katzen”, “Verhaltensprobleme beim Hund”

17.10.1992 in Berlin: Tagung der Fachgruppe Kleintierkrankheiten der DVG, “Grundlagen der Reptilienmedizin”

04.07.1992 in Würzburg: BPT-Seminar “Zur Lahmheit bei Hund und Katze”

14.05.1992 bis 16.05.1992 in Lausanne (Schweiz): “23. Jahresversammlung der Schweizerischen Vereinigung für Kleintiermedizin”, Erkrankungen des Respirationstraktes

1991

31.10.1991 bis 02.11.1991 in Fellbach: “37. Jahrestagung der Fachgruppe Kleintierkrankheiten der DVG”

02.10.1991 bis 05.10.2001 in Wien (Österreich): “XVI. Weltkongreß der World Small Animal Veterinary Association” mit “VI. Jahrestagung der Vereinigung Österreichischer Kleintierpraktiker”

27.09.1991 bis 29.09.1991 in Bad Nauheim: “4. Internationales Colloquium für Pathologie und Therapie der Reptilien und Amphibien”

23.05.1991 bis 25.05.1991 in Basel (Schweiz): “22. Jahresversammlung der Schweizerischen Vereinigung für Kleintiermedizin”, Erkrankungen des Verdauungsapparates

1990

10.05.1990 bis 12.05.1990 in Biel (Schweiz): “21. Jahresversammlung der Schweizerischen Vereinigung für Kleintiermedizin”, Gelenkerkrankungen, incl. Seminar “Heim- und Wildtierpatienten”

1989

12.10.1989 bis 14.10.1989 in Gießen: “35. Jahrestagung der Fachgruppe Kleintierkrankheiten der DVG”

25.05.1989 bis 27.05.1989 in Biel (Schweiz): “20. Jahresversammlung der Schweizerischen Vereinigung für Kleintierkrankheiten”, Polyurie – Polydipsie

1988

10.11.1988 bis 12.11.1988 in Nürnberg: “34. Jahrestagung der Fachgruppe Kleintierkrankheiten der DVG”

Dr. Claudia Veit und ihr Hovawart Moritz 2018