Unsere Praxis und die Coronapandemie

Corona-Update:

Nach wie vor darf nur eine Person mit Tier/en in die Praxis kommen. Das Tragen eines gut sitzenden Mund-Nasen-Schutzes und die Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln ist auch für Geimpfte und Genesene obligatorisch. Wir akzeptieren keine Befreiung vom Tragen der Mund-Nase-Bedeckung. Desinfizieren Sie sich direkt nach dem Betreten der Praxis die Hände (Desinfektionsmittelspender direkt links vom Eingang). Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Coronavirus SARS-CoV2.

 

Noch ist die Corona-Pandemie nicht überwunden. Wir bitten deshalb dringend darum, Termine zu vereinbaren und auch einzuhalten. Momentan werden immer häufiger Tiere “einfach so” gebracht und die begleitenden Menschen sind empört, wenn sie nicht sofort drangenommen werden.

Selbstverständlich kümmern wir uns sofort um Notfälle (bei denen es aber auch gut ist, wenn sie telefonisch angekündigt werden). Wir können uns aber nicht in Stücke reißen, sondern versorgen immer ein Tier nach dem anderen. Angemeldete Patienten mit Termin werden so pünktlich wie möglich behandelt. Menschen und Tiere ohne Termin müssen warten (möglicherweise sogar im Freien, wenn sonst zu viele Personen im Wartezimmer wären).

Machen Sie sich und uns das Leben angenehmer, indem Sie einen Termin vereinbaren und pünktlich kommen. Melden Sie so viele Tiere an, wie Sie mitbringen (denn zwei Tiere brauchen zur Untersuchung und Behandlung doppelt so viel Zeit wie ein Tier). Schimpfen Sie nicht, wenn Sie ohne Termin (evtl. lange) warten müssen.
Wir bemühen uns darum, Ihre Wartezeit zu verkürzen.

Bitte nicht: Wühltischwelpen

© VIER PFOTEN

Im Fernsehmagazin Plusminus wurde am 09.06.2021 über “Wühltischwelpen” informiert.
Unterstützen Sie solche Geschäftemacherei nicht. Informationen finden Sie z.B. unter Wühltischwelpen und in der ARD-Mediathek.
Seit der Coronapandemie hat der illegale Welpenhandel massiv zugenommen. Gewissenlose Vermehrer befriedigen die enorm gestiegene Nachfrage, die von seriösen Züchtern nicht gedeckt werden kann. Immer mehr kranke und /oder psychisch gestörte Hunde fordern ihren neuen, meist arglosen Besitzern sehr viel ab: Zeit, Nerven, Fürsorge, aber nicht zuletzt auch viel Geld für Verhaltenstherapeuten, tierärztliche Behandlungen, Physiotherapie etc..
Lesen Sie hier, wie die Universität Zürich (Schweiz) darüber informiert.

Die Grannensaison hat begonnen

Es ist wieder so weit: die Grannensaison beginnt. Suchen Sie Ihren Hund nach jedem Spaziergang ab und entfernen Sie die Grassamen, ehe sie sich in die Haut bohren.
Pfoten, Augen und Ohren sind besonders gefährdet, aber auch Nase, Leiste, Achsel und jede andere Körperregion können betroffen sein.

Meiden Sie ungemähte Wiesen und Wegränder mit hohem Gras.

Neben Grannen lauern dort übrigens auch Zecken.

Fake – News

Es kursiert das Gerücht, die Praxis würde abgerissen.

DAS STIMMT NICHT.

Die Praxis ist (und bleibt!) zu den üblichen Zeiten geöffnet. Zwar suchen mein Mann und ich immer noch ein bezahlbares Häuschen mit Garten bis 30 Autominuten von der Praxis entfernt. Und ein gutes Angebot von ebenerdigen Gewerberäumen ab 200 Quadratmetern Fläche mit Parkplätzen (oder Gewerbegrundstück) in Handschuhsheim oder Dossenheim wäre als Alternative wegen der ab 2023 geplanten Baustelle in der Dossenheimer Landstraße durchaus interessant, Aber vorerst ändert sich nichts.

Und wenn, informieren wir Sie rechtzeitig!

Zahngesundheit für Hunde und Katzen

Zahnstein ist eine unterschätzte Bedrohung für die Gesundheit Ihres Hundes und Ihrer Katze. Zahnbeläge sind nicht nur häßlich und riechen unangenehm, sie fördern auch Entzündungen von Zahnfleisch, Herzmuskel, Herzklappen, Wirbeln und Gelenken.

Die Lebensqualität ist schlechter, die Lebenserwartung verkürzt.

Durch gute Mundhygiene und bei Bedarf professionelle Zahnreinigung mit gründlicher Politur des Zahnschmelzes kann man geradezu Wunder bewirken.

Wir beraten Sie gern.

Die Pollen fliegen wieder

Haselzweig und Biene

Es wird Frühling.

Pollen und Insekten fliegen wieder! Harte Zeiten für Allergiker.
Aber auch hier können wir helfen.

Sprechen Sie uns an.

Frisches Futter für Kaninchen, Meerschweinchen und Co.

Blühende Vogelmiere

Endlich wird es einfacher, Kaninchen, Meerschweinchen und Co. mit frischem, gesundem Futter zu versorgen.

Im Bild sehen Sie blühende Vogelmiere, die auch für Wellensittiche und Kanarienvögel ein Leckerbissen ist. Gänseblümchen, blau blühender Ehrenpreis, violette Duftveilchen und andere Wildkräuter kann man jetzt schon wieder in der Natur pflücken. Übertreiben Sie es am Anfang nicht mit der Menge, sonst droht Durchfall. Die Verdauung muss sich langsam anpassen.

Hier finden Sie eine Liste von Futter- und Giftpflanzen für Kaninchen.

 

Mehr Komfort für Mensch und Tier

Auf vielfachen Wunsch unserer Patientenbesitzer gibt es jetzt bequemere, weichere Stühle in unserem Wartezimmer.

Außerdem haben wir den Behandlungstisch ausgetauscht. Große Hunde müssen nun nicht mehr mühsam hochgehoben werden, sondern steigen einfach auf den tief abgesenkten Tisch und werden dann leise und ruckelfrei hochgefahren.

Das reduziert den Stress für die Hunde und schont die Bandscheiben der Menschen.

Umfrage: Die Ergebnisse unserer Umfrage

Das Ergebnis unserer Patientenumfrage liegt vor. Herzlichen Dank noch einmal an alle, die sich beteiligt haben!

Die meisten unserer Patienten, auch die aus der näheren Umgebung, kommen mit dem Auto zu uns und parken auf dem Hof. Auf die Frage, ob die Praxis wegen der geplanten Umbaumaßnahmen der Dossenheimer Landstraße verlegt werden sollte, hat die Mehrheit mit “nein” geantwortet.

Falls wir den Standort wechseln würden, würden uns die meisten treu bleiben. Dasss man uns dabei sogar bis zu einer Entfernung 100km folgen würde, ist ein gigantisches Kompliment! Danke! Zwei in unserer Patientenumfrage geäußerte Wünsche werden alsbald erfüllt: bequemere Stühle im Wartezimmer und ein tief absenkbarer Behandlungstisch.

Am Rest arbeiten wir noch ;-))

Die Sehnsucht nach einem Haustier

Immer noch hat uns Corona fest im Griff. Geschäfte, Restaurants, Friseure etc. haben geschlossen, wer kann arbeitet im Homeoffice, es gelten Ausgangsbeschränkungen. Da Hunde als “triftiger Grund” für Spaziergänge im Freien gelten und man zwangsläufig gerade mehr Zeit hat (Kino, Theater und Restaurants haben geschlossen), wächst der Wunsch nach einem vierbeinigen Begleiter. Überlegen Sie vorher gut, denn mit einem Hund übernehmen Sie Verantwortung für ein anspruchsvolles Lebewesen, das Ihnen 10 bis 15 Jahre lang die Treue hält und Treue verdient.
Achten Sie darauf, einen Hund nur aus vertrauenswürdiger Herkunft aufzunehmen. Beachten Sie auch frühere oder spätere Beiträge zu diesem Thema auf unserer Seite
Dieses Bild wurde auf Facebook veröffentlicht: Ein Hund ist für´s Leben, nicht nur für den Lockdown.

Adresse

Analog finden Sie uns hier:
Dossenheimer Landstr. 48
69121 Heidelberg-Handschuhsheim

 

Unser Praxis-Blog

Hier wollen wir Neuigkeiten und Gedanken aus der Praxis vorstellen. Nicht nur sachliche Infomationen rund um´s Tier, sondern Interessantes, Bewegendes und der Blick über den Tellerand.

Ihre Anregungen nehmen wir gerne auf. Bitte senden SIe uns eine E-Mail

 

Kategorien

Neueste Beiträge